Unnötig verschenkte Punkte

Vor der Partie stand fest: Gegen Kaifu Ritter 2 sind 3 Punkte Pflicht, gegen Kaifu Ritter 1 in Bestbesetzung können wir mit einem Unentschieden zufrieden sein. Als dann aber die ersatzgeschwächte Truppe von Kaifu Ritter ohne Pos. 1 und 2 aufliefen, rechneten wir schon insgeheim mit 3 Punkten, aber es sollte anders kommen.

Zunächst versagte Reiner an Pos. 4, er kam mit der verdeckten Spielweise seines Gegners Micha Vehn überhaupt nicht zurecht und verlor deutlich mit 0 : 3. Simon zeigte mal wieder zwei souveräne Leistungen und gewann seine beiden Spiele ohne Schwierigkeiten mit jeweils 3 : 0. Schwerer hatte es dagegen Rainer Lipp, der auf den noch ungeschlagenen und sehr unangenehm zu spielenden Zoltan Naca traf. Rainer siegte nach großem Kampf mit 3 : 2. Zeitgleich trat Sascha gegen Steve Morid an und zeigte läuferisch eine schwache Partie, was sich mit einer 1 : 3 – Niederlage rächte. Ein unglückliches und unnötiges verlorenes Unentschieden und dadurch 2 verschenkte Punkte.

Gegen den neuen Tabellenletzten Kaifu Ritter 2 gab es lediglich an Pos. 4 eine Niederlage, weil sich Ingo gleich im ersten Satz verletzte und aufgeben musste. Alle anderen Partien wurden erwartungsgemäß mit 3 : 0 gewonnen, somit insgesamt 3 : 1 und der 2. Tabellenplatz wurde bestätigt.

Der nächste wird dann der Spieltag der Wahrheit gegen Altona und TSC. Der zweite Tabellenplatz wird dann wahrscheinlich kaum noch zu halten sein. Aber warten wir´s ab!

R.P. / 11.11.2013

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.