Vereinsmeisterschaft 2014

Der Schweiß tropft, die Muskeln schmerzen, die Herzfrequenz tanzt Jive.

Die Vereinsmeisterschaft 2014 vom Kieler Squash Club war ein voller Erfolg. Dank reger Beteiligung und vielen Anmeldungen konnte ein großes Turnier stattfinden. Der geneigte Liebhaber von Schläger und Gummiball kam bei diversen Spielen voll auf seine Kosten. 17 Spieler kämpften um die begehrte Vereinstrophäe und es stellte sich die Frage, ob Simon seinen Titel wohl verteidigen könnte. Gestärkt durch diverse Sportlernahrung, die einem außerhalb vom Squashcourt geboten wurde, kämpften die Spieler Runde um Runde. Es wurden drei Gewinnsätze ausgefochten und so manches Spiel endete in einem kraftaufreibendem 3:2.

Milan und Simon gelang es die anderen Teilnehmer hinter sich zu lassen und in das Finale einzuziehen. Punkt um Punkt wurde hart umkämpft und mündete in einem packendem Finish, das Simon mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Damit gelang es ihm den Titel zu verteidigen und den Pott wieder mit nach Hause zu nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Aber auch die anderen Spieler des Abends, die es nicht geschafft hatten in das Finale einzuziehen, spielten einen hochwertigen Squash und zeigten, dass der KSC in der kommenden Saison bestens aufgestellt sein wird und sich die anderen Vereine vor uns in Acht nehmen müssen(!!). Außerdem freuen wir uns, dass auch ein Spieler aus dem Jugendbereich die Spiele bestritt. Marc demonstrierte, dass die Kieler Jugendabteilung mit guten und talentierten Nachwuchsspielern aufwarten kann.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die das Turnier mitorganisiert und mitgestaltet haben. Ihr habt einen super Job gemacht! Ich freue mich schon auf das nächste Jahr, wo wir die neue Bestmarke von 17 Teilnehmer toppen werden und wünsche euch allen eine erfolgreiche Saison.

Clemens

 

Vereinsmeisterschaft_2014_Ergebnisse

Vereinsmeisterschaft_2014_Ergebnisse_2

Zur Galerie


0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.