Spielbericht vom 23.09.17. KSC 4. Mannschaft

Ein sehr zufriedenstellender Spieltag liegt hinter uns. Für den Großteil der neuaufgestellten Mannschaft ist es der erste Spieltag gewesen. Damit einhergehend war es auch das erste Mal, dass die Jungs gegen „richtige“ Gegner außerhalb des KSCs antreten durften. Die anfängliche Nervosität als Schiedsrichter verflog schnell und die Spiele wurden von der 4. souverän geleitet. Durch die Neuaufstellung und die Verstärkung der Mannschaft durch unsere Neulinge, sank der Altersschnitt deutlich – nicht jedoch die sportliche Motivation. Doch zu den neuen der Mannschaft mischt sich die Spielerfahrung von den altbekannten Squashern. Sowohl qualitativ als auch quantitativ also eine starke Verbesserung und so legten wir ein durchaus zufriedenstellenden Start hin und konnten die ersten Punkte der Saison einfahren. Das darf gerne so weitergehen 😊. Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle, dass jeder innerhalb des Courts (sportlich fair) von außerhalb des Courts unterstützt und angefeuert wurde und dies, dass möchte ich ebenfalls lobend erwähnen, nicht nur von aktiven Spielern sondern auch von Zuschauern die uns tatkräftig unterstützten. Diese Saison starten wir in der Bezirksliga B, unsere Gegner kommen aus Schleswig-Holstein und Hamburg. Nach den hochverdient ergatterten 2 Punkten richten wir unser Augenmerk jetzt Richtung Hamburg Altona. Dort, so hoffe ich, setzt sich der Punkte-Trend und die angenehme Stimmung fort. Es bleibt spannend! In zwei Wochen wissen wir mehr.

Bis dahin, sportliche Grüße,
Rasmus.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.